Risk Management Congress

Die 10. RMA-Jahreskonferenz
21. & 22. September 2015 in Stuttgart

jetzt anmelden »

Partner und Sponsoren

Die avedos business solutions gmbh ist ein Softwareunternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf Governance, Risk und Compliance (GRC) spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet seit 2005 flexible Softwarelösungen, mit denen GRC-Prozesse dargestellt und verwaltet werden, um Risiken frühzeitig zu erkennen und Chancen optimal zu nutzen. Die Softwareplattform risk2value bietet umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Enterprise Risk Management, Internes Kontrollsystem, Compliance Management, Audit Management und Informationssicherheitsmanagement. Zu den Kunden zählen die weltweit größten und erfolgreichsten Automobilhersteller, Versicherungen, Telekommunikations- und Handelsunternehmen.

Gerne steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Hannes Wambach
Head of Sales
avedos business solutions gmbh
Franz Klein Gasse 5, 1190 Wien
hannes.wambach@avedos.com


Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. Making an impact that matters – für mehr als 210.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte treibt Fortschritt voran. Weltweit helfen wir unseren Kunden, neue Maßstäbe zu setzen. Deloitte investiert in Vielfalt. Wir fördern herausragende Menschen mit verschiedensten Talenten und persönlichen Hintergründen, so dass sie mit uns mehr erreichen. In unserer Arbeit verbinden wir Beratung mit Umsetzung – und Integrität. Wir sind überzeugt: Je stärker unsere Kunden und die Gesellschaft, umso stärker sind auch wir.

Gerne steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Uwe Probst
Partner | Enterprise Risk Services
Deloitte 
Franklinstraße 50, 60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 75695 6512
uprobst@deloitte.de


KPMG: Globales Know-how für Unternehmen vor Ort

Richtlinien, Standards, Gesetze: Die Anforderungen an Unternehmen werden weltweit immer komplexer. Wenn Unternehmen auf der sicheren Seite und trotzdem handlungsfähig sein wollen, müssen sie den Überblick behalten. Wir bei KPMG unterstützen sie dabei. Wir helfen individuelle Risiken zu erkennen und zu managen – effizient und ohne trendgetriebenen Aktionismus. 

KPMG ist ein Firmennetzwerk mit mehr als 162.000 Mitarbeitern in 155 Ländern. Auch in Deutschland gehört KPMG zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen. Unser Ziel: eine komplexe Welt für Unternehmen verständlicher machen. Unser Anspruch: den weltweit besten Service zu bieten. Unser Handwerkszeug: Qualität, Innovation und Leidenschaft. 

Unsere Teams stehen für Sie bereit. Sprechen Sie uns an!


Palisade ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich des Risiko-Managements und der Entscheidungs-Analyse mit über 30 Jahre Erfahrung.  

Zu Palisades Produkten gehört neben @Risk, welches sich in vielen Bereichen als Standard-Tool für Monte Carlo Simulationen behaupten konnte, auch Optimierungs-Tools, Werkzeuge zum erstellen von Entscheidungs-Bäumen, ein neuronales Netzwerk und eine Mind-Mapping Software. Diese Produkte sind in der DecisionTools Suite als End-to-End-Lösung zum Risiko-Management und der Entscheidungs-Analyse zusammengefasst.

Neben Softwarelösungen, die auch entsprechend der spezifischen Anforderungen unserer Kunden angepasst werden können, bietet Palisade auch in Deutschland Schulungen und Consulting an.


Der Bereich Risikomanagement der Schleupen AG bietet mit der R2C-Produktfamilie branchengerecht konfigurierbare Standardlösungen für das Chancen- und Risikomanagement, das Interne Kontrollsystem sowie das Beschwerdemanagement. Die einzelnen Module zeichnen sich insbesondere durch eine hohe Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit aus. Darüber hinaus können Umsetzungsempfehlung, die sich aus ISO31000, ONR 49000, COSO ERM oder DRS 20 ergeben, effektiv und effizient umgesetzt werden.

Über 400 Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen die Produkte aus der R2C-Linie heute erfolgreich ein. Die Kundenbasis reicht dabei vom Mittelständler bis zum Global Player. Darunter befinden sich auch börsennotierte Unternehmen (M-DAX oder DAX 30) aus den Bereichen Versicherungen, Handel und Automotive. 


Die antares Informations-Systeme GmbH ist ein auf Business Intelligence spezialisiertes Software- und Beratungshaus. Im Jahr 1994 gegründet, zählt antares inzwischen mehr als 200 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größenordnungen zu seinen zufriedenen Kunden.

Zum Lösungsportfolio der strategischen Informationssysteme gehören "schlüsselfertige" Softwarelösungen für Analyse, Reporting, Planung, Risikomanagement und Balanced Scorecarding - webbasierte Anwendungen, die sich durch eine hohe Funktionalität, eine einfache Parametrisierbarkeit und kurze Implementierungszeiten auszeichnen. Darüber hinaus bietet antares ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum, welches sich über die Analyse und Beratung bis hin zur Realisierung von Individualprojekten erstreckt.


Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung: 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Die Universität konzentriert sich mit dem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen – derzeit sind knapp 9.000 Studierende und über 17.000 Alumni aus 90 Ländern verweisen.

Ein besonderes Charakteristikum der Donau-Universität Krems ist das System des Blended Learnings. Das integrierte Lernmodell verknüpft didaktisch sinnvolle Präsenzveranstaltungen mit modernen Formen von E-Learning. Dabei werden Anwesenheiten in Krems mit selbstständigen Vor- und Nachbereitungsphasen kombiniert. Eine weitere Besonderheit stellen die Zulassungsvoraussetzungen dar. Auch Menschen mit sehr praxisorientierten Lebensläufen haben die Chance auf einen Studienplatz. Darüber hinaus bietet die Donau-Universität Krems eine Reihe unterschiedlicher Studien-Formate, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Werfen Sie einen Blick auf das Weiterbildungsportfolio ->>> http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wissenkommunikation/studien/index.php


Die OPTURE AG ist in Europa einer der führenden Anbieter für professionelle und unternehmensweite Risikomanagement (ERM) und GRC Software. Wir sind mit unseren Kunden weltweit in über 80 Ländern vertreten, mit Niederlassungen in Hamburg (Deutschland), Zürich (Schweiz) und London (England). Seit 2002 entwickeln und vertreiben wir innovative Risikomanagement Softwarelösungen für Industrieunternehmen, Banken, Fonds und Versicherungen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter sind mit Ihrem Fach- und Prozess-Know How  geschätzte Ansprechpartner und Berater der Industrie, u.a. zu den Themen ERM, Supply-Chain-RM, Projekt-RM, Strategisches RM oder Risikoadjustierte Planung. Die OPTURE Softwarelösungen sind: praxisbewährt, webbasiert, intuitiv bedienbar, modular aufeinander aufbauend und individuell erweiterbar. Weitere Informationen finden Sie unter: www.opture.com

Gerne steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Dr. Mark Noetzold
Vorstand
mark.noetzold@opture.com


Protiviti (www.protiviti.de) ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das auf die Bereiche Corporate und IT Governance, unternehmensweites Risikomanagement, Finanzen und Transaktionen sowie Interne Revision spezialisiert ist. In Deutschland sind wir mit Büros in Frankfurt am Main und in München vertreten. Unsere Mitarbeiter an über 70 Standorten weltweit sind hochqualifiziert,  ergebnisorientiert und unterstützen unsere internationalen Kunden bei der Lösung einer Vielzahl komplexer Fragestellungen.

 

Gerne steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Wolfgang Kiendl
Manager, Risk & Compliance
Protiviti GmbH
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
Tel: +49 89 552 139 311 
wolfgang.kiendl@protiviti.de


Aktives Risikomanagement definiert als Alternative zu „riskantem Management” unser Verständnis zu diesem Thema. Unternehmen, die sinnvolle Vorsorge treffen, beweisen – auch in Krisenzeiten – wahre Führungsstärke und unternehmerische Verantwortung.

Wir definieren mit dem Begriff „BusinessTuning“ die Fähigkeit, Organisationen und Prozesse nachhaltig effizient und beweglich zu gestalten. Wir sehen es als unsere Aufgabe, gemeinsam den Blick zu schärfen, Risiken zu bewerten und geeignete Strategien zur Risikobewältigung zu entwickeln. Das Team der WS InnoCon begleitet Sie aktiv in jeder Phase der Projektdurchführung. Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter sowohl beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Risiko-Managementsystemen als auch beim Umsetzen der für ein nachhaltig wirtschaftliches System erforderlichen Maßnahmen.

Wir bieten weitere Dienstleistungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Prozessmanagement, Business Continuity Management, Integrierte Managementsysteme, Externes Beauftragtenwesen und öffentliche Projektförderung.

Herr Dieter Weise ist RMA Regionaldirektor der Region West.


Im Juli 2013 wurde die 3GRC GmbH mit Sitz in Korschenbroich von Dipl.-Wirtschaftsingenieur Ulrich Palmer gegründet. Unter der Leitung von Ulrich Palmer wird mit 3grc.de das Online-Drehkreuz als Wegweiser für die unter dem Überbegriff Governance, Risk & Compliance (GRC) zusammengefassten Themen, welche die Grundlagen für das nachhaltige, wertorientierte und rechtskonforme Steuern einer Unternehmensorganisation bilden, geschaffen.


Der Bundesverband der Ratinganalysten hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Tätigkeit von Ratinganalysten und das Instrument des Credit Ratings zu fördern. Da das Berufsbild des Ratinganalysten, der außerhalb von bei der ESMA akkreditierten Ratingagenturen tätig wird, durch den Gesetzgeber bisher nicht kodifiziert worden ist, bedarf die verantwortungsvolle Arbeit von Ratinganalysten einer verbandsbezogenen Regulierung, um eine vergleichbare und gleichbleibende Qualität der Credit Ratings zu gewährleisten und das Vertrauen in die Aussagefähigkeit der Bonitätseinschätzungen zu stärken.


Das E-3 Magazin (www.e-3.de) ist das unabhängige Magazin für Information und Bildungsarbeit von und für die deutschsprachige SAP-Community. Das E-3 berichtet über betriebswirtschaftliche, organisatorische bis hin zu technischen Aspekten, die den Erfolg eines SAP-Bestandskunden maximieren. E-3 ist das erste B2B-Magazin, das SAP, die SAP-Partner sowie ihr weites Umfeld zum zentralen Thema macht. Trends, Produkte, Dienstleistungen und Strategien rund um SAP werden dargestellt.


Der Erich Schmidt Verlag gehört zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. Das 1924 gegründete Berliner Unternehmen publiziert Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Das Fachmedienprogramm umfasst über 2.300 Titel, davon ca. 300 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken  und CD-ROMs. Bücher erscheinen gedruckt und als eBooks. 

Im Programmschwerpunkt Risikomanagement ist der Erich Schmidt Verlag seit den frühen Anfängen professioneller Risikosteuerung als Fach und beruflicher Disziplin  hervorragend aufgestellt. Mit viel beachteten Publikationen wie dem „Praxishandbuch Risikomanagement“ erweitern hochkarätige Neuerscheinungen regelmäßig das Verlagsprogramm. Mit der „Risk, Fraud & Compliance (ZRFC)“ erscheint eine der führenden Fachzeitschriften auf diesem Arbeitsfeld im Erich Schmidt Verlag.


www.it-daily.net informiert Sie über strategische Aspekte der Enterprise IT und der IT-Sicherheit. Dazu zählen auch Risk Management, Datenschutz und Information Security Management. Aktuelle Meldungen, Analysen, ausgewählte Artikel aus den Print-Medien it management und it security, Whitepaper und it management eBooks runden das Informationsangebot ab.


IT-Sicherheit in Unternehmen ist das Thema des Fachmagazins it security.  Es stellt praktische, kostengünstige und nachhaltige Lösungen für die Bereiche Mobile- und Cloud- Security, Bring- your-own-Device oder Industrie 4.0-Sicherheit vor. Auch Industriespionage, das komplette Cybercrime-Feld, Recovery und Notfallplanung, Datensicherheit, Zugriff und Zugang zur Firmen-IT, Zertifizierung, Sicherheit im Internet of Things sind Themen. Zu jedem Artikel empfiehlt die Redaktion Whitepaper, Webcasts, Checklisten, Studien, Videos etc.

It security richtet sich an CSOs, Leiter in der IT-Sicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, IT-Leiter, Leiter Netzwerk und Communication, Leiter Anwendungsentwicklung, Leiter E-Business, Leiter Datenschutz, Administratoren, Leiter Revision, Consultants und Projektverantwortliche für Security-Projekte.


Der PROTECTOR steht für mehr als 40 Jahre Qualität in der Berichterstattung aus allen Bereichen der Sicherheitstechnik und des Sicherheitsmanagements. Als eine der führenden Fachzeitschriften für Sicherheit im deutschsprachigen Raum informiert der PROTECTOR nach hohen journalistischen Standards seine Leser tiefgründig, aktuell und praxisnah über jüngste technische Entwicklungen und ihre Anwendungen. Zu den im Bereich Technik aufgegriffenen Themen zählen insbesondere Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Brandschutz, Freilandsicherung, Einbruchschutz und mechanische Sicherheit.

Fundierte Fach- und Meinungsbeiträge zu den Themen Konzeption und Planung, Risikomanagement und Wirtschaftsschutz stellen fachübergreifend Zusammenhänge her und weisen den Weg im Sicherheitsmanagement. Der PROTECTOR liefert damit 360 Grad Security für Fach- und Führungskräfte bei Anwendern, Errichtern, Planern und Ingenieurbüros. www.sicherheit.info